Leistungsbeschreibung FIBU

Mandantenstammdaten

  • unbegrenzt mandantenfähig
  • unbegrenzt viele Geschäftsjahre können parallel bearbeitet werden
  • Kanzleimandant möglich (Steuerberaterfunktion)
  • Verwendung einzelner Eigenschaften des Kanzleimandanten (z.B. BWA, Konten u.a.) einstellbar (Steuerberaterfunktion)
  • Kontenrahmen SKR 03, SKR 04, 45 (Pflege), 49 (Verein), 51 (Kfz-Branche), 70 (Hotels- und Gaststätten), 80 (Zahnärzte) und 81 (Ärzte) sowie Individualkontenrahmen möglich
  • Erstellen eigener Kontenrahmen (Steuerberaterfunktion)
  • Kontenlänge 5 bis 9stellig einstellbar
  • Mandantenadresse mit Berater- und Mandantennummer (7 bzw. 5 Stellen)
  • Voreinstellungen für Kostenstellen- /Kostenträgernummern in Buchungsmaske (alphanumerisch 8stellig) für die Verwendung mit dem optionalen Zusatzmodules KOST möglich
  • Verdichtung von Geld-, Warenein- und -verkaufskonten einstellbar
  • Ausdruck SUSA nach Sachkonten, Debitoren und Kreditoren einstellbar:
    • Ausdruck aller bebuchten Konten
    • Unterdrückung der ausgeglichenen und nicht bewegten Konten
    • Ausdruck aller Konten
  • parallele Bearbeitung eines Mandanten von mehreren Arbeitsstationen möglich
  • Transaktionssicherung zur Buchungsverarbeitung ein-/ausschaltbar
  • abweichendes Wirtschaftsjahr oder Rumpfwirtschaftsjahr einstellbar
  • automatische Datensicherung einstellbar
  • Gläubiger-ID für SEPA-Lastschrift hinterlegbar
  • Programmverbindung FIBU/OPOS ein-/ausschaltbar
  • OPOS-Belege 12stellig alphanumerisch
  • OPOS-Kleindifferenz und OPOS-Sammelbeleg einstellbar
  • OPOS Zahlungsziel, sowie Skontozeitraum und Skontosatz einstellbar
  • Kleindifferenz automatisch auf Sammelbeleg ausbuchbar
  • Umsatzsteuerarten-Schlüssel einstellbar:
    • A für keine Umsatzsteuerrechnung
    • B, C, G und K für Sollversteuerer
    • D, E, H und L für Istversteuerer
  • Finanzämter und OFD-Daten im Programm hinterlegt und änderbar
  • Mandantensteuernummer für UStVA und Dauerfristverlängerung sowie Mandanten USt-ID Nr. hinterlegbar
  • Rollenbasiertes Sicherheitssystem sowie Passwortschutz auf Mandantenebene
  • automatische Mandantenliste
  • eigene Stammdaten für Konten, BWA´s, Mandanten, Funktionen und Umsatzsteuerschlüssel für jedes Geschäftsjahr
  • integrierte Adressverwaltung für OPOS und Mahnwesen
  • Geschäftsjahresanlage durch Vorjahres-Stammdatenübernahme und automatischer Kontenrahmen-Aktualisierung
  • Zinsausweis und Beginn der Zinsberechnung für Mahnungen einstellbar
  • Ausgabe von Kontenbeschriftungen auf DATEV-Diskette
  • Einlesen von Kontenbeschriftungen von DATEV-Diskette (Steuerberaterfunktion)
  • Einlesen von Debitoren-/Kreditorenstämmen von DATEV-Diskette (Steuerberaterfunktion)

Programmstammdaten

  • Eingabefelder der Buchungsmaske individuell einstellbar
  • Fremdwährungen mit Kursen hinterlegbar
  • Sammelfunktionen für
    • Debitoren
    • Kreditoren
    • EB-Vortrag
    • Summenvortrag
  • Allgemeine Funktionen für
    • Geldkonto
    • Debitoren/Kreditoren
    • Buchungssperre u.v.m
  • Umsatzsteuerschlüssel
    • Standardsteuerschlüssel 0 bis 9
    • EG-Steuerschlüssel 10 bis 19
    • individuelle Steuerschlüssel 50 bis 59
    • alphanumerische Steuerschlüssel A1 bis Z9 für Automatikkonten
    • Standardsteuerschlüssel für § 13b: 91, 92, 94 und 95
  • Berichtigungsschlüssel von 2 bis 4 und 6 bis 9 für Generalumkehr, sowie für aufzuteilende Vorsteuer 93 und 33
  • Konten individuell änderbar
    • Verdichtung: monatlich, täglich, keine
    • Faktor 2 schlüsselbar
    • USt-ID Nr. bei Personenkonten
  • BWAs 01, 02, 40, 43, 51 und 70 im Lieferumfang
  • individuelle BWAs schlüsselbar
  • BWA-Vorgabewerte hinterlegbar
  • individuelle mehrsprachige Mahnungstexte
  • automatisierte Datensicherung, kennwortgeschützter E-Mail-Versand möglich, Einlesen von Datensicherungen aus dem E-Mail Posteingang
  • internes Ereignisprotokoll

Buchungserfassung

  • Steuerbilanzbuchungen gemäß BilMoG
  • Digitaler Beleg pro Buchung hinterlegbar
  • Belegwährung pro Buchung wählbar
  • Buchungen aus elektronischen Bankkontoauszügen (nur mit Zusatzmodul BELEG)
  • automatische Vorlauferzeugung für Buchungsvorläufe und Buchungspakete (z.B. wiederkehrende Buchungen)
  • Eingabefelder der Buchungsmaske einstellbar
  • wahlweise Dialog- oder Stapelerfassung
  • Angabe der USt-ID Nr. mit Steuersatz bei EG-Buchung möglich
  • Kontenbeschriftung und Kontensuche während Buchungserfassung möglich
  • OPOS-Abgleich während Buchungserfassung mit Kontensuche, Belegsuche, Skontoabgleich und Aufteilungsbuchung
  • Fortlaufende Beleg-Nummerierung möglich
  • Eingabeprüfung ersetzt Fehlerprotokolle
  • akustisches Signal bei Unterbrechung des Arbeitsflusses einstellbar
  • Schnellerfassung von Routinebuchungen durch hinterlegte Standardbuchungen
  • automatische Vorjahres-Saldenübernahme
  • gewohnte Tastaturbelegung
  • Korrektur von Buchungen vor Verarbeitung jederzeit möglich
  • Suche nach Buchungen über alle Mandantengeschäftsjahre möglich
  • Erstellung einer Gruppensumme möglich
  • Abstimm-/Zwischensumme einstellbar
  • Erfassung von Splitbuchungen als Netto- oder Bruttobuchungen
  • Zu jeder Buchung kann ein digitaler Beleg gespeichert werden
  • Buchung mit Berichtigungs- und/oder Umsatzsteuerschlüssel möglich
  • Im Haus Bearbeitung am PC jederzeit möglich
  • Export von ASCII-Buchungen
  • Import von ASCII-Buchungen mit frei definierbarer Schnittstelle
  • Erstellung von DATEV-Disketten im DATEV-Postversandformat möglich
  • Einlesen von Buchungen im DATEV-Postversandformat möglich (Steuerberaterfunktion)

Auswertungen

  • Buchungsliste, Primanotadruck
  • Journalschreibung, Journalbuch
  • Summen- und Saldenliste (SUSA)
  • SUSA-Mehrjahresvergleich von 2 bis 5 Jahre
  • Einzelkontenanzeige mit Ausdruck
  • Kassenbuchausgabe der Geldkonten
  • Kontenblatt über alle Geschäftsjahre
  • einstellbare Kontenblätter, DIN A4/A5
  • Wartebuchhaltung zum Ausdruck aller Buchungen des Geschäftsjahres
  • Hauptabschlussübersicht (HÜ)
  • Ausgabe von EB- und Jahresverkehrszahlen im DATEV-Postversandformat zur Verarbeitung im Rechenzentrum möglich
  • Dauerschuldberechnung
  • BWA monatlich oder quartalsweise wahlweise mit Vorgabewerten oder mit Vorjahresvergleich
    • Standardauswertung
    • Jahresübersicht
    • Entwicklungsübersicht
    • Vergleichsanalyse
    • aufgeschlüsselter Wertenachweis
  • Einnahmen-/Überschussrechnung §4(3)
  • 3-Jahresvergleichs-BWA
  • Grafik-BWA als Balkendiagramm wahlweise mit Vorgabewerten oder mit Vorjahresvergleich
  • Kurz-BWA mit/ohne Vorjahresvergleich
  • Umsatzsteuerverprobung
  • Umsatzsteuerperioden- und Umsatzsteuerjahres-Zusammenstellungen
  • Umsatzsteuervoranmeldung und Dauerfristverlängerung auf OFD genehmigtem Formular (DIN A4 blanko)
  • Scheckdruck zur UStVA auf vorgedrucktem Scheckformular
  • Zusammenfassende Meldung (EG) mit Einzelnachweis der Buchungen
  • Zusammenfassende Meldung (EG) als Datei für elektronische Übertragung
  • ELSTER-Übertragung der Umsatzsteuervoranmeldung, Dauerfristverlängerung und Zusammenfassenden Meldung an die Steuerverwaltung
  • automatische UStVA-Erstellung möglich (Steuerberaterfunktion)
  • XML-Dateien für Datenträgerüberlassung bei Betriebsprüfung nach GDPdU
  • stichtagsbezogene OPOS-Liste
  • Drucken von Mahnungen und Mahnlisten
  • individuelle Mahnungsgestaltung je Mandant und Debitor möglich
  • Ausgabe von Mahnungen mit Mandant-Firmenlogo möglich
  • Nachdruck von Mahnungen und Kontoauszügen eines beliebigen Mahnstichtages möglich
  • Erstellung von Zusammenfassenden und Extra Kontoauszügen einstellbar
  • SEPA Zahlungsverkehr sowie Bedrucken von Überweisungen/Lastschriften/Schecks und Datenträgeraustauschverfahren/Diskettenclearing für Überweisungen/Lastschriften
  • Konsolidierung von Fremdbuchhaltungen (Steuerberaterfunktion)
  • Ausgabe wichtiger Auswertungen als CSV-Datei möglich
  • Ausgabe als Dialog-Auswertungen möglich:
    • Umsatzsteuerberechnung und -verprobung
    • BWA
    • SUSA
    • OPOS
  • Auszifferfunktion für Konten, automatisch oder manuell
  • Auszifferfunktion für OPOS automatisch oder manuell
  • Rücksetzen der Journalschreibungen eines gesamten Geschäftsjahres möglich